DEINE HERAUSFORDERUNGEN ANNEHMEN

Wir alle werden in unserem Leben herausgefordert, uns mit unseren persönlichen Themen auseinanderzusetzen und an ihnen zu wachsen.
Systemisch Somatische Aufstellungen ermöglichen einen bewussten Blick auf unsere Situation und lassen uns Veränderung direkt erfahren.

SYSTEMISCH SOMATISCHE AUFSTELLUNG

 TERMINE 2023

10. Februar             16 – 20 Uhr
11. März                  10 – 14 Uhr
22. April                   10 – 14 Uhr
23. Juni                    17 – 21 Uhr
1. September         17 – 21 Uhr
7. Oktober              10 – 14 Uhr
25. November        10 – 14 Uhr

KONDITIONEN

Stellvertreter*innen  20 – 30 €
eigene Aufstellung 120 -150 €*

*Außerhalb eines therapeutischen Rahmens biete ich ein Vor- und Nachgespräch an, insgesamt 1 Stunde á 90 €. Ermäßigungen sind möglich.

Wertschätzende und achtsame Begleitung nach den Grundprinzipien der Systemischen Therapie nach Virginia Satir.

Die Einbeziehung der somatischen Ebene gibt Raum, während des Prozesses mit sich im Kontakt und „verkörpert“ zu bleiben, so dass die Erfahrung gut „landen“ kann.

WIE EINE AUFSTELLUNG FUNKTIONIERT

IN DER GRUPPE

Für die Personen oder Aspekte, die am Thema beteiligt sind, werden Stellvertreter unter den Teilnehmer*innen ausgewählt und intuitiv in Beziehung zueinander in den Raum gestellt. Eine Klärung des Themas entwickelt sich im Prozess der Stellvertreter*innen miteinander. Die Bedürfnisse der Beteiligten werden wahrgenommen, so dass sich Spannungen lösen können, bis ein kraftvolles Gleichgewicht im aufgestellten System entstehen kann. Das ermöglicht uns eine neue Sicht auf unser Thema, oft tiefgreifende Erkenntnisse über uns selbst und die am Konflikt beteiligten Personen und lässt uns dadurch freier und mitfühlender mit uns selbst und anderen sein.  

IM EINZELSETTING

werden statt der Stellvertreter*innen Figuren oder andere Gegenstände genutzt und die / der Klient*in fühlt sich selbst in die unterschiedlichen Positionen ein.